Rezept: mmmhh.. Mayonnaise ...

selbst gemacht!

Ei, roh und reif für die MayonnaiseGenau so einfach wie ein Schraubglas öffnen oder ein Quetschflasche ausdrücken nur viel besser. Ohne lange Zutatenliste dafür aber viel Geschmack.

Für die Grundsoße: 2 Eigelb, 1 Tl Senf, scharf, 1 El Essig oder Zitronensaft, gut ¼ l Öl, vorzugsweise Oliven-Öl oder ganz nach Geschmack ein anderes hochwertiges Speiseöl.

Zum abschmecken, Salz und weißer Pfeffer aus der Mühle.

Und das wichtigste: alle Zutaten sollten die gleiche Zimmertemperatur haben. Also rechtzeitig die Eier aus de Kühlschrank nehmen und Eigelb von Eiweiß trennen. Eigelb, Senf, Salz und Pfeffer in eine kleine Rührschüssel geben. Mit dem Schneebesen oder Mixer solange, nicht zu schnell, verrühren bis eine cremige Masse entsteht. Jetzt ganz langsam Öl unter Rühren eintröpfeln. Wenn die Masse dicklicher wird, Öl in einem dünnen Strahl zugießen, weiterrühren bis die Mayonnaise die gewünschte Konsistenz hat. Etwas Essig bzw. Zitronensaft einrühren. Abschmecken. Fertig.

Soweit die Grundmayonnaise. Variationen sind möglich und sogar erwünscht durch Zugabe von Yoghurt, Knoblauch, Kräutern, klein gehackte Essiggürkchen, Zwiebeln, oder was immer Sie wollen.

Guten Appetit.

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang