Tiramisu

TiramisuItalienischer geht Nachspeise eigentlich nicht, soll aber nicht heißen, dass sie „alternativlos“ ist. Noch ein Wort zu den Zutaten: Bei den Eiern empfiehlt es sich, auf absolute frische und Qualität zu achten, da sie roh verarbeitet werden. Auch sollten Sie die fertige Tiramisu maximal zwei Tage im Kühlschrank aufheben.

Zutaten:
Löffelbiskuit
750 g Mascarpone
125g Puderzucker
3 Btl. Vanillezucker
5 Eier
½ Tasse Amaretto Likör (oder mehr)
½ Tasse schwarzer starker Kaffee
Kakao oder Schokoraspel zum Bestreuen

Eier trennen. Mascarpone mit den 5 Eigelb, Zucker und einem Schuss Amaretto gut verrühren. Das Eiweiß sehr steif schlagen und unter die Masse heben. Die halbe Tasse Amaretto mit der halben Tasse Kaffee vermischen. Den Boden einer Schüssel mit Löffelbiskuits auslegen und diese mit dem Kaffee-Amaretto-Gemisch tränken, pro Bisquit ca. 2 Teelöffel Flüssigkeit. Darauf eine Schicht Mascarpone-Masse und darauf wieder eine Schicht mit Löffelbiskuits, die natürlich wieder getränkt werden. Und darauf wieder eine Schicht Mascarpone-Masse. Dann das ganze mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren, wenn Sie mögen, die Tiramisu mit Kakao oder Schokoraspeln bestreuen!

Guten Appetit!

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang