Leicht und lecker: Buttermilch Panna Cotta

Ein wunderbarer Nachtisch für den Sommer,

Buttermilch Panna CottaWährend die klassische Panna Cotta, wie der Name (gekochte Sahne) schon sagt, fast nur aus Sahne besteht, hat diese leichte Sommerversion einen großen Anteil Buttermilch. Die feine Säure der Buttermilch gibt ihr einen ganz eigenen frischen Geschmack. Garniert mit ein paar roten Früchten, Erdbeeren oder Melone zum Beispiel, wird daraus eine originelle Nachspeise, die zudem auch noch sehr schnell zu machen ist. Nur die mindestens drei Stunden im Kühlschrank, die sie zur Verfestigung bleibt sind unbedingt zu berücksichtigen.

Viel braucht es dazu nicht:

200 ml Sahne,
1 Becher Buttermilch mit 500 ml,
1 Vanilleschote,
3 Tl Gelatinepulver,
100 gr. Zucker,
Obst zum garnieren.

Gelatinepulver in 2 El warmem Wasser rührend auflösen. Mark aus der aufgeschlitzten Vanilleschote mit dem Rücken des Küchenmessers kratzen. Sahne und Zucker erhitzen bis er schmilzt, Gelatine unterrühren, vom Herd nehmen, Vanillemark und Buttermilch zugeben, verrühren. Die Masse in vier Portionsgläser füllen und gut 3 Stunden in der Kühlschrank stellen. Das ist schon alles. Kurz vor dem Verzehr mit Obst garnieren und: Guten Appetit. Kleine Alternative: geht auch mit frischer Minze statt Vanille.

Guten Appetit

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang