Feiner Gulasch vom Viktoriabarsch

Der Viktoriabarsch oder Nilbarsch kommt heute überwiegend aus dem Viktoriasee.

Feiner Gulasch vom Viktoriabarsch Dieser liegt in Ostafrika und ist Teil der drei Staaten Tansania, Uganda und Kenia. Das schmackhafte und feste Fleisch eignet sich für die unterschiedlichsten Zubereitungen. Ein leckere Abwechslung ist zum Beispiel der Gulasch vom Viktoriabarsch.

Für zwei Personen:

500 bis 600 gr. Filet,
2 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 1 Tl abgeriebene Zitronenschale (Bio),
1 Tl Tomatenmark, etwas Kümmel, 1 TL mildes Paprikapulver (süß), 2 Zweige frischer Majoran,
1 El Butter, Salz und Pfeffer, 2 Tassen Wasser oder Fischfond (gleich mitkaufen)

Das Filet in große Würfel schneiden, Knoblauch zerdrücken, Schalotten und Zitronenschale fein hacken. Schalotten und Knoblauch in Butter andünsten, übrige Gewürze zugeben und kurz mitschwitzen, mit Fond bzw. Wasser auffüllen. 5 Min. aufkochen dann durch ein feines Sieb gießen. Zurück in den Topf geben, wieder aufkochen, Fischstücke zufügen und 3-4 Minuten gar ziehen lassen ohne zu kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig. Dazu halbfeste Kartoffeln.

Guten Appetit!

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang