Schnelle Kräutersauce mit Feta

Schnelle Kräutersauce mit FetaDas Folgende ist eigentlich gar kein Rezept, sondern eher eine Anregung, der eigenen Phantasie freien Lauf zu lassen. Daraus entstehen oft die besten Sachen. Italienischer Pesto ist ja hinlänglich bekannt, Aber er geht auch anders, als die deutsche Verwandte sozusagen. Diese Kräutersauce enthält wie der Pesto im Wesentlichen frische Kräuter, Öl, Käse, Salz und Pfeffer. Die Pinienkeren lassen wir weg, würzen aber mit etwas Zitronensaft.

Man nehme zum Beispiel: 200 gr. Feta. Bei diesen mediterranen Schafskäsen gibt es verschiedene Varianten von mild bis kräftig. Hier ist mild besser, damit die frischen Kräuter nicht erschlagen werden, also geschmacklich gesehen. Dann eine Hand voll frische Kräuter, bunt gemischt, Petersilie, Schnittlauch, Majoran, Kerbel, Kresse, Lauchzwiebel, Sauerampfer, was immer gerade da ist, auf dem Markt oder im Garten. Jetzt drei El Öl, statt Olivenöl geht auch prima heimisches Rapsöl. Mehr Öl bei Bedarf zugeben, bis eine schöne cremige Sauce entsteht. Zitronensaft und bei Bedarf etwas Wasser. Alle Zutaten mit dem Stabmixer in einem hohen Gefäß fein pürieren, würzen, abschmecken. Soll die Sauce für ein Nudelgericht sein, kann man etwa warmes Wasser zugeben, das sie geschmeidiger macht. Als Brotaufstrich darf sie ruhig etwas fester sein.

Guten Appetit!

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang