Seelachsfilet auf Lauch gedünstet.

Seelachs Lauch Fenchelgrün klZur Abwechslung mal etwas Leichtes. Und das gleich im doppelten Sinne. Leicht zu kochen und leicht zu genießen. Es kommmen nämlich nur Fisch und Gemüse auf den Teller. Pro Person 150 bis 200 gr. Seelachsfilet, entgrätet. Dazu eine halbe Stange Lauch p.P. Hier von oberen Ende das Grüne nur soweit abschneiden, wie es schon angetrocknet ist. Sollte nicht vorkommen, kann aber manchnal sein. Dazu eine kleine Zwiebel, etwas Fenchelgrün, soweit vorhanden, sowie Salz und Pfeffer, 1 Tl Zitronensaft und 2 El Olivenöl. Den Fisch in 10 cm lange Stücke teilen. Lauch in 1 cm breite Ringe schneiden, Zwiebeln fein hacken, Fenchelgrün klein zupfen, alles Gemüse übrigens vorher waschen. Apropos waschen: Fisch nicht unbedingt waschen, sondern gleich nach dem Einkauf zu Hause aus dem Papier nehmen, mit zwei Blatt von der Küchenrolle trocken tupfen und in einem geschlossenen Behältnis in den Kühlschrank stellen. Zur Erinnerung: Frischer Fisch riecht nicht. In einem flachen Topf Zwiebeln und Lauch anschwitzen und bei mittlerer Hitze 5 Min. garen. In der Zwischenzeit den Fisch mit Zitronensaft und etwas Salz würzen. Auf das Gemüse legen und zugedeckt je nach Dicke der Stücke 4 bis 5 Min garen, herunterschalten und auf der noch warmen Platte weitere 10 Minuten fertig garen. Der Fisch sollte jetzt innen warm sein, eine schöne weiße Farbe haben und sich leicht mit der Gabel teilen lassen. Es gilt, den Gar-Punkt genau zwischen glasig und trocken zu treffen. Fertig. Noch kurz, wenn nötig, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Guten Appetit.

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang