Festlicher Karpfen!

Für alle, die bei der Aktion „Rettet die Weihnachtsgans“ mitmachen wollen, hier ein kleiner Tipp: Essen Sie Karpfen.

karpfen

Und weil Weihnachten ist, macht sich auch der Karpfen mal so richtig fein. Er übernimmt die Hauptrolle als Filet in einer Sahnesauce mit Streifen vom Wintergemüse.

Für 4 Personen:

800 gr Karpfenfilet.

Als Zutaten treten auf: Je 150 gr Lauch, Möhren und Sellerie, 1 Knoblauchzehe, 200 ml Sahne, Zitronensaft, Mehl, Salz und Pfeffer, 1 El Butter, Öl zum Braten.

Es geht los mit der Sauce.

Das Gemüse in Gemüsestreifen schneiden (streichholzartig, genannt Julienne). Knoblauchzehe unter die flache Seite des Kochmessers legen und mit dem Hand ballen kräftig zerdrücken, so dass sich die Schale ganz leicht abnehmen lässt. Alles zusammen in der Butter an schwitzen, Sahne an gießen und 5 Minuten einkochen lassen.

Die Karpfenfilets mit der Grätenzange noch einmal sorgfältig kontrollieren. In 3 x 3 cm große Stücke schneiden, salzen, pfeffern und im Zitronensaft marinieren. Öl in der Pfanne heiß werden lassen und die in Mehl gewendeten Fischstücke in dem heißen Fett kräftig aber kurz anbraten. Sofort in die heiße Sauce geben und darin auf kleiner Hitze gar ziehen lassen. Aber bitte nicht mehr kochen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Kartoffeln oder Reis mit Butter verfeinert und mit gehackter Petersilie oder Schnittlauch bestreut.

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang