Der Schnellkochtopf: Praktisch, gesund und lecker

Der Schnellkochtopf: Praktisch, gesund und leckerDer Lebenszweck des Schnellkochtopfes ist ein dreifacher:
1. Er ist praktisch, weil das Kochgut darin wesentlich schneller gart als im normalen Topf. Das Geheimnis ist seine Dickwandigkeit und der spezielle Deckel mit dem Druckventil. Über eine Art Bajonettverschluss mit Gummidichtung lässt sich der Topf so fest verschließen, dass kein Wasserdampf mehr austreten kann. Das Druckventil regelt dabei den Überdruck, indem es ab einer gewissen Stufe kontrolliert Druck ablässt.

2. Der zweite Vorteil: Das Gargut, insbesondere Fleisch oder Gemüse, wird damit in größerer Hitze schneller gar. Kürzere Garzeiten sind schonender, erhalten wertvolle Inhaltsstoffe in größerem Maße und benötigen weniger Energie als langes Kochen in normalen Töpfen. Zudem spart man die Zugabe von Öl, Butter oder anderen Fetten. Was nicht nur den Magen schont. sondern auch die Kalorienaufnahme reduziert.

3. Bei dieser Garmethode werden auch die Geschmacksstoffe der Speisen weniger angriffen, will sagen der natürliche Geschmack kommt besser zur Geltung. Anfänger sollten vor der Benutzung immer noch mal kurz in die Gebrauchsanweisung schauen, um den Garprozess wirklich zu verstehen. Und am Ende der Garzeit ist darauf zu achten, dass der Topf langsam abkühlt. Man nimmt ihn vom Herd und kann z. B. kaltes Wasser über den Deckel laufen lassen. Und dann so lange warten, bis das Ventil sinkt und der Druck im Topf soweit abgenommen hat, dass sich der Deckel mit einer leichten Drehung öffnen lässt. Die Tester sagen dazu: Unser Schnellkochtopf Test beweist – Töpfe dieser Art sind ungemein praktisch, bieten eine Ersparnis von Zeit und Geld und erleichtern das Kochen. Dazu kochen Sie gesund und dennoch lecker.
Mehr unter: http://www.schnellkochtopf-testsieger.de

 

'Lukullino - Küchengeräte'

 

'Lukullino - Rezepte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang