Pasta mit Weizenkeim

Morelli-PaccheriDiese Nudeln sind eine echte Entdeckung. Sie kommen aus der Antico Pastificio Morelli in Pisa. Werden also hergestellt im Schatten des berühmten Turmes, der irgendwann mal auf die schiefe Bahn geraten war. Seit 1860 produziert die Familie Morelli ihre Nudeln in klassischer handwerklicher Tradition. In der fünften Generation sorgen heute die Brüder Lucia, Antonio und Marco dafür, dass diese Kunst des Nudelmachens weiter gereicht wird. Das Geheimnis ist der Weizenkeim, il germe di grano. Er ist das Herz des Korns und enthält die Vitamine D und E und wertvolle pflanzliche Proteine. Normaler weise wird beim Mahlen des Korns der Keim entfernt, um die Haltbarkeit des Mehls zu verlängern. Die Morellis haben eine handwerkliche Technik entwickelt, mit der der frische Keim dem Mehl später wieder zu gefügt werden kann. So kommt der hervorragende und unverkennbare Geschmack zustande.

Morelli-Tartufo Schon beim Kochen entsteht der typische Duft und das Wasser färbt sich leicht grün. Dies deutet auf das Vorhandensein des Weizenkeims hin. Und das schmeckt man.
Es reicht schon, Nudeln von Morelli wie die „Tartufo“ einfach nur mit Olivenöl, ein bisschen Salz und Pfeffer aus der Mühle zu probieren. Oder die „Paccheri“, die „Dicken“ mit einer klassischen Tomatensauce oder Bolognese. Buon appetito! Pasta Morelli (ab 3,46 €/250 g) gibt es bei:

BENZO Italienische Weine und Delikatessen seit 1979, Montanstraße 25, 13407 Berlin. Mo - Fr 9 bis 17, Sa 9-15 Uhr. www.benzo-berlin.de

 

'Lukullino - Lebensmittel'

 

'Lukullino - Rezepte'

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang