Die Zitrone

Kräuter und Gewürze

Die Zitrone hat in der Küche die Aufgabe eines Gewürzes übernommenNatürlich ist die Zitrone kein Kraut sondern eine Frucht, eben aus der Familie der Zitrusgewächse. Aber sie wird wohl weniger als Obst genossen sondern hat in der Küche die Aufgabe eines Gewürzes übernommen, vom Kuchen bis Rinderbrühe. In letztere geben Köche gerne kurz vor dem Servieren noch eine Scheibe Zitrone, lassen sie kurz mitziehen und entfernen sie wieder. Das verstärkt die schon vorhandenen Geschmacksstimmungen, indem die Zitrone ihnen den gewissen Hauch an Frische verleiht. Zitronensaft auf frische Austern zu träufeln hatte im Gegensatz dazu weniger geschmackliche Gründe, sondern diente eher als lebenserhaltene Maßnahme. Dabei ging es um das Leben des Feinschmeckers nicht das der Auster, oder doch ... Denn die Austern Ludwig des Vierzehnten, der mit der Sonne aus Versailles, kamen ja praktisch zu Fuß oder im Pferdefuhrwerk von der Küste bis zu ihm auf den Teller. Und das konnte dauern. Vor allem an warmen Tagen wurde der Auster bei der Schaukelei schon mal ganz schlecht. Das wiederum hatte unangenehme Wirkung auf den Esser. Also musste die Zitrone ran, schon beim ersten Spritzer zuckte die Auster vor Schreck zusammen und das war dann ihr Todesurteil, denn sie hatte ja gezeigt, dass sie noch lebte, also für den Verzehr geeignet war. Wo wir gerade bei den Geschichten sind: Sauer macht lustig, sagt man ja. Aber das ist gar kein Witz. Das ältere deutsche Wort an dieser Stelle war nämlich „gelüstig“ und meinte Lust aufs Essen, appetitanregend eben. In der Tat ist ihre sanfte Säure mit der Ahnung des Süßen in der Küche nahezu so unverzichtbar wie Pfeffer und Salz. Im Gegensatz zum Pfefferkorn ist auch und gerade die Schale der Zitrone einfach wunderbar als Küchengewürz. Von Asien über Marokko und die Provence sind alle Hühner sprichwörtlich verrückt nach Zitrone. Aber wer ist das eigentlich nicht, die Zitrone kann einfach alles. Sie hilft bei der Limonaden- und Likörherstellung, macht sich in der Apotheke und beim Parfumeur nützlich und wenn sie dann völlig erschöpft von der Arbeit nach Hause kommt, putzt sie noch schnell die Fenster und bringt das Geschirr zum Glänzen. Dann aber endlich Nachtruhe, ja, denn beim Einschlafen ist sie mindestens so wirkungsvoll wie Schäfchen zählen. Auch bei Husten und bei Heiserkeit steht sie gern bereit. Zahnärzte verschreiben allerdings heute keine Zitronen mehr, gegen das Ausfallen von Zähnen, da die Skorbut selbst Weltumseglern nichts mehr anhaben kann. Um so mehr freuen wir uns über die kleine gelbe Alleskönnerin in der Küche und am Esstisch. Zum Beispiel schnelle Nudeln mit Salbei, Butter, Salz und Pfeffer und ... richtig abgeriebener Zitronenschale.

 

'Lukullino - Lebensmittel'

 

'Lukullino - Rezepte'

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang