Restaurant Vogelweide

Bistro VogelweideSchulstr. 2, 13507 Berlin-Tegel

Der Inhaber und Koch der Vogelweide, Dieter Schmid, ist ein rheinländisches „Original”, ein „bon vivant”, der mit Ausdauer und Hingabe das Geheimnis der feinen Küche Frankreichs preist. In einer kleinen Nebenstraße in Tegel hat er in einem urwüchsigen, gemütlichen Bistro eine kleine Oase geschaffen, in der er Klassisches und Erlesenes aus Frankreichs Provinzen serviert. Besondere Tagesangebote stehen auf einer großen Kreidetafel, die an den Tisch gebracht wird. Nur dort findet man die begehrte Fischsuppe à la maison mit Aiolli, die jedesmal anders schmeckt und ein weiteres raffiniertes Fischgericht. Seit 36 Jahren gibt es aber auch die ”Unverbesserlichen”, Gerichte mit Rezepturen, die immer wieder hohe Zufriedenheit und Begeisterung bei den Stammgästen auslösen. Das ist z.B. der Hasenrücken mit Kirsch-Sahnesauce, flambiert mit Kirschwasser oder der ganz andere Hase, kräftig gewürzt mit frischem Knoblauch, Thymian und Tomaten. Hervorzuheben sind die ”Schlemmersonntage”, die jeden 3. Sonntag im Monat stattfinden. Da begeben sich die Gäste um 18 Uhr mit dem Patron auf eine gastronomische ”Gourmet - Tour de France” quer durch Frankreichs Provinzen. Da wird dann die eine oder andere Geschichte aufgetischt. Doch das Wichtigste: zu einem ausgefallenen Vier-Gänge-Menü mit Apéritif für 35 EUR werden die passenden Weine geöffnet und ausgeschenkt. Aktuelle Informationen zu den kommenden Etappen der Tour können telefonisch oder im Internet abgefragt werden.

Bon appetit!

Vogelweide, Schulstr. 2, 13507 Berlin-Tegel, Tel 030 – 433 96 02, www.vogelweide.net Di – Sa 18 – 24 Uhr

 

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

'Lukullino - Rezepte'

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

 

 


Seitenanfang